Vulkanfiber Savutec® SM/SMS

Grundlage für höchste Schleifleistung

Schleifmittel-Vulkanfiber besitzt eine hohe Festigkeit nach thermischer Behandlung; diese Eigenschaft spielt bei der Harzaushärtung eine wichtige Rolle. Durch hohe Strukturfestigkeit lassen sich Hochleistungsschleifscheiben mit geringerem  Vulkanfiberanteil herstellen. Da unsere Vulkanfiber hervorragende Reklimatisierungseigenschaften besitzt, wird eine hohe Flexibilität erreicht. Vulkanfiber ist umweltverträglich, da es sich um ein pH-neutrales Celluloseprodukt handelt.

Jahrelange Erfahrung und enger Kontakt zu unseren Kunden haben zur Entwicklung von verschiedenen Schleifmittel-Vulkanfiber-Typen geführt, welche sämtliche Anwendungsgebiete und Anforderungen abdecken. Standardmäßig sind Stärken zwischen 0,38 und 0,84 mm lieferbar; Sonderstärken auf Anfrage.

Schleifmittel-Vulkanfiber ist das Produkt für die Herstellung flexibler Schleifscheiben - der sogenannten Fiberscheiben. Flexible Schleifscheiben dieser Art werden aus Vulkanfiber als Trägermaterial, einem speziellen Bindemittel und dem eigentlichen Schleifmittel, den sog. Korundkörnern, hergestellt. Nur geeignete und  hochwertige Qualität aller zuvor genannten Materialien sowie die sorgfältige Fertigung erfahrener Schleifmittelhersteller garantieren die Güte der flexiblen Schleifscheibe.

Dabei übernimmt die Vulkanfiber eine besondere Verantwortung. Deshalb hat der DSA (Deutscher Schleifscheibenausschuss) u.a. Werte für Schleifmittel-Vulkanfiber als Mindestanforderungen für die Herstellung von Fiberscheiben festgelegt, die für Hochleistungsschleifscheiben mit Umfangsgeschwindigkeiten von 80 m/s erforderlich sind. Es sind die Werte der Zug- und Schichtfestigkeit sowie der Hitzebeständigkeit.

Alle diese vom DSA verlangten Mindestanforderungen werden von der Schleifmittel-Vulkanfiber in jedem Falle übertroffen.

  • Die Zugfestigkeit in der Querrichtung des Vulkanfibermaterials als dem schwächsten Wert in Anbetracht der Faserorientierung wird beim Schleifprozess wegen der auftretenden Fliehkräfte und für den Schleifvorgang an sich gefordert
  • Die Schichtfestigkeit wird verlangt, um Schichtausrisse und Kornausbrüche zu vermeiden
  • Die Hitzebeständigkeit ist notwendig, um ein Verspröden durch die bei der Herstellung der flexiblen Schleifscheiben angewandten Temperaturen und den eigentlichen Schleiftemperaturen zu vermeiden

Die zähe und flexible Qualität der Schleifmittelvulkanfiber erfüllt diese vielseitigen und hohen Anforderungen in jedem Falle. Die Gleichmäßigkeit der Qualität, durch ständige Kontrollen bei der Herstellung und an der Fertigware SAVUTEC® SM überwacht, wird von der Firma Sachsenröder garantiert. Den Marktbedürfnissen entsprechend wird die Schleifmittel-Vulkanfiber in verschiedenen Stärken, Breiten und sonstigen Aufmachungen hergestellt.